Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Aktuelles

Aktuelles

Kinder beugen sich über ein Tablet

Meko-Tage an der Bötzow-Grundschule

Am 5. und 6. September 2017 fanden an der Bötzow-Grundschule in Berlin-Pankow die Meko-Tage statt. Über 300 Schülerinnen und Schüler der 2. bis 6. Klasse hatten die Möglichkeit, Medien einmal anders zu erleben. In 27 parallelen Workshops konnten sie filmen, animieren, fotografieren, Spiele bauen, Bilder bearbeiten, Roboter steuern und programmieren. Sie lernten Smartphones und Tablets als kreative Werkzeuge kennen und setzen sich gleichzeitig kritisch-konstruktiv mit Internet, Computerspielen und Apps auseinander.

Organisiert wurden die Meko-Tage vom mezen, dem Medienkompetenzzentrum des Bezirks Pankow. In diesem Jahr wurden die Meko-Tage unterstützt von einem breiten Partner-Netzwerk: Die Workshops wurden von vielen engagierten freiberuflichen Medienpädagoginnen und Medienpädagogen, den Mitarbeiter*innen des mezen und den Kolleg*innen von Vincentino e.V., dem JFF Berlin-Brandenburg und uns, dem Medienkompetenzzentrum Mitte barrierefrei kommunizieren umgesetzt.

Unseren Workshop besuchten die Kinder der dritten Klasse, Thema war Werbung: Dazu haben wir zuerst überlegt, was Werbung ist, warum man sie macht und mit welchen Stilmitteln. Dann konnten die Kinder in Zweiergruppen einen eigenen Stopp-Motion-Werbefilm drehen. Als Hilfsmittel hatten sie Zeitschriften, Stifte, Kleber und Papier.

Weitere Infos zu den Meko Tagen an der Bötzow-Grundschule.

 

 

‹‹ zurück