Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Aktuelles

Aktuelles

von Kindern gebastelte Kulisse für einen Stop-Motion-Film: Buntes Papier und Laub als Hintgrund, eine Kinderhand schiebt einen aus Papier ausgeschnittenen Drachen  ein Stück für die nächste Aufnahme weiter.

Jetzt anmelden: Workshop 3 – Bilder. Barrierefreiheit

Der 3. Workshop unserer kostenfreien Workshop-Reihe rund um Inklusion und Medien findet am 22.11.2017 bei der Stiftung barrierefrei kommunizieren! statt! Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für die Themen Inklusion und Medien interessieren. Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Ort und Zeit 

Wilhelmstraße 52, 10117 Berlin
U Mohrenstraße (Aufzug bei U Stadtmitte), S Brandenburger Tor, Bus 200
9.00 - 16.00 Uhr 

Anmeldung und Infos 

Mail an: veranstaltungen@stiftung-barrierefrei-kommunizieren.de 

Inhalte des Workshops

Behinderung in den Medien – Barrierefreiheit durch Medien:

  • Behinderung in Werbespots diskutieren: Was sagt das teils ungewöhnliche oder gar provokante Aufgreifen des Themas Behinderung in Werbespots über das "Bild in den Köpfen" aus? Wie könnte eine inklusive Darstellung von Behinderung in den Medien aussehen? 
  • Möglichkeiten des Tablets kennenlernen und testen, die Menschen mit Behinderung beim barrierefreien Zugang zu Inhalten, bei der Kommunikation und beim Lernen unterstützen. 

Praktische Medienarbeit – (Bild-) Geschichten einfach erzählen: 

  • Apps für einfache Medienprojekte kennenlernen und anwenden: Medienprojekte sind gut geeignet, inklusive Settings zu fördern – sie machen Spaß, können niedrigschwellig durchgeführt werden und sind an verschiedene Bedarfe anpassbar. 
  • Storytelling-Methoden kennenlernen und anwenden: Bevor man einen Comic, ein eBook oder einen Stop-Motion-Film erstellen kann, braucht man eine gute Geschichte! Wir stellen einige Storytelling-Methoden vor, die (nicht nur!) Kindern und Jugendlichen helfen, auf die kreative Spur zu kommen!

In Kleingruppen werden eigene Geschichten erstellt und unterschiedlich umgesetzt ((animierter) Comic, Stop-Motion-Film, E-Book) - es geht nicht um das "perfekte" Produkt, sondern darum einfache Methoden kennen zu lernen und anzuwenden.

Barrierefreiheit

  • Der Eingang bzw. die Räume der Stiftung sind über Rampen und einen Aufzug mit dem Rollstuhl erreichbar.
  • Ein (e-) rollstuhlgerechtes WC ist vorhanden.
  • Es sind Schriftdolmetscherinnen anwesend. 
  • Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie weiteren Unterstützungsbedarf haben.  

‹‹ zurück