Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Angebote in Schulen › Tagesgruppe

Tagesgruppe in Schule

In unserem Kooperationsprojekt „Tagesgruppe in Schule“ werden Kinder im Grundschulalter aufgenommen, die aufgrund eines erheblichen und komplexen Förderbedarfes in ihrer derzeitigen Lebenssituation einen besonderen Ort zum Lernen und Reifen benötigen. Durch eine gezielte Aufarbeitung von individuellen Entwicklungs- und Lerndefiziten, bei gleichzeitiger Stabilisierung der familiären Lebenswelt, wird intensiv an einer gelingenden Reintegration in die allgemeine Schule gearbeitet.

Tagesgruppe, was ist das genau?

"Tagesgruppe in Schule" ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Außenstelle Mitte, dem Bezirksamt Mitte von Berlin, Jugendamt, und der Technischen Jugendfreizeit und- Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH

"Tagesgruppe in Schule" ist ein Angebot

  • für Kinder, die in ihrer Entwicklung auf besondere Hilfestellungen angewiesen sind, um altersentsprechende Fähigkeiten und Fertigkeiten für den gelingenden sozialen Umgang in der Gruppe zu erlernen, wie u.a. Einhalten von Regeln, respektvollen Umgang miteinander, Aneignung von verträglichen Konfliktlösungsstrategien, lebenspraktische Kompetenzen und die pädagogische, therapeutische sowie schulische Förderung aus einer Hand benötigen.
  • Für Familien, die über ein reines Beratungsangebot hinaus eine intensive und ganzheitlich abgestimmte Unterstützung in mehreren Lebensbereichen benötigen und zu einer engen Zusammenarbeit bereit sind.

In einem multiprofessionellen Team arbeiten sonderpädagogisch qualifizierte Lehrkräfte (temporäre Lerngruppen), Sozialpädagogen, Erzieher und Psychologen zusammen. Jede der drei Gruppen nimmt in der Regel 10 Kinder auf.

Kontakt

Tagesgruppe in Schule
Tegeler Straße 13
13353 Berlin
Koordinatorin: Heike Reinhold
Fon (030) 30 87 38 41
Fax (030) 30 87 38 50
tagesgruppe@tjfbg.de

Schule und Familie im Blick

Wir unterstützen die Kindern in unserem Projekt, altersentsprechende Fähigkeiten und Fertigkeiten für einen gelingenden sozialen Umgang in der Gruppe zu erlernen. Dazu zählen unter anderem das Einhalten von Regeln, der respektvolle Umgang miteinander oder die Fähigkeit, Konflikte zu lösen. Damit möchten wir die Persönlichkeit der Kinder stärken, ihr Selbstbewusstsein fördern und sie dazu befähigen, gemeinsam in der Gruppe zu lernen.

Entscheidend für unsere sozialpädagogische und therapeutische Arbeit mit den Kindern ist die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern. In regelmäßigen Beratungsgesprächen unterstützen wir sie in Erziehungsfragen und bei der Prävention von Krisen- und Konfliktsituationen. Unser Ziel ist, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken und einen gelingenden Familienalltag zu fördern. Die Kooperationsbereitschaft der Eltern ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufnahme eines Kindes in unser Projekt. Denn nur mit vereinten Kräften ist eine Wiedereingliederung der Kinder in eine Regelschule möglich.

„Die Kinder, die die Tagesgruppe erreichen, haben dem Schulsystem seine Grenzen aufgezeigt.“

Henry Hovannesjan,
Erzieher