Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Studium, Jobs & Karriere › Diplom-Sozialpädagoge › Diplom-Sozialpädagoge - (Soziale Gruppe) Heinrich-Seidel

Dipl. Sozialpädagoge (w/m)

28.09.2016

Die tjfbg gGmbH sucht

Dipl. Sozialpädagogen (w/m) (oder vergleichbare Qualifikation)

für ein Modellprojekt an der Heinrich-Seidel-Grundschule (Nähe Gesundbrunnen) in Teilzeit (30 Wochenstunden).

Seit dem Frühjahr 2012 arbeitet ein paritätisch besetztes Team von Sozialpädagogen_innen erfolgreich im Modellprojekt "Soziale Gruppe", das bis zu 12 Schüler_innen, deren sozial-emotionale Entwicklung zu Lern-, Leistungs- und Verhaltensproblemen führt, individuell und in Kleingruppen auf Grundlage des §27 (2) SGB VIII. Das Angebot richtet sich insbesondere an Schüler_innen der 3ten und 4ten Jahrgangsstufe.

Die Förderung wird in zwei Gruppen (je 3 Stunden/Woche) mit jeweils max. 6 Kindern umgesetzt und grundsätzlich von zwei Pädagog_innen angeleitet. Zusätzlich finden Einzelgespräche und –coachings mit den Kindern, dem Kollegium und den Eltern statt. Das paritätisch besetzte Team arbeitet eng mit den Klassenleitungen, Erzieherinnen, Sonderpädagoginnen, Eltern, der Schulsozialarbeit, dem Jugendamt und anderen Hilfeträgern im Sozialraum zusammen.
 

Aufgabenbeschreibung:

  • Soziale Gruppenarbeit (Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Gruppenaktivitäten (je Gruppe 2x wöchentlich im Umfang von 90 Minuten) entsprechend den Interessen der Teilnehmer_innen,
  • ergänzende individuelle Förderangebote,
  • Planung und Durchführung von Gruppenausflügen und einer fünftägigen Gruppenfahrt,
  • Individuelle Hilfeplanung, Dokumentation und Evaluation,
  • Enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit, der Schulleitung, Lehrer_innen, Erzieher_innen, dem Jugendamt und anderen Hilfeträgern und Institutionen,
  • Intensive Elternarbeit (Planung und Durchführung von Aktivitäten),
  • Vernetzungsarbeit und Kooperation in der Schule und im Sozialraum,
  • Teilnahme an Fach- und Studientagen sowie kollegialer Austausch mit
  • anderen Modellprojekten der tjfbg gGmbH,
  • Arbeit mit Qualitätsmanagement.

Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in:

  • Hoch- oder Fachhochschulabschluss als Sozialarbeiter _in oder vergleichbare Qualifikation
  • Methodenvielfalt zur individuellen und gruppenpädagogischen Förderung
  • ggfs. Zusatzqualifikationen im Bereich der Erlebnis-/Freizeitpädagogik
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Kommunikationsfähigkeit, Konfliktlösungs- und Kritikfähigkeit, Motivationsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten und Belastbarkeit
  • Organisationstalent und administrative Fähigkeiten, u. a. ausreichende PC-Kenntnisse, Fähigkeit zum (selbst)strukturierten Arbeiten
  • Kenntnisse im Bereich SGB VIII, insbesondere §§27 ff


Wir bieten u. a.:

  • Einstellung in Teilzeit (30 Wochenstunden),
  • tarifgerechte Bezahlung,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Arbeit im Team,
  • fachliche Begleitung durch Regionalleitung,
  • fachlicher Austausch mit Kolleg_innen in vergleichbaren Projekten,
  • Möglichkeiten zur Supervision und Fortbildung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und relevanter Zeugnisse.

Bewerbungsfrist: 22.01.2017

Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Fischer

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bewerbungsunterlagen

  2. Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen

    (frankierter Rückumschlag erfordl.) an:

    Technische Jugendfreizeit- und
    Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH
    Wilhelmstrasse 52
    10117 Berlin

    oder:

    füllen Sie das folgenden Bewerbungsformular aus und senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF mit.

  3. Bewerbungsformular

  4. Anrede
  5. Felder mit einem [*] müssen ausgefüllt werden.

  6. Bitte laden Sie bis zu drei PDF-Dokumente hoch. Jede Datei muss mit Ihrem Namen und konkretem Titel (z.B. Zeugnis oder Bewerbung) benannt sein.

  7. AGB