Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Angebote in Schulen › Sozialpädagogische Bereiche (Horte) › Einblicke

Einblicke in den Sozialpädagogischen Bereich

Workshopteilnehmende diskutieren und schreiben

Sommerferienaktion im Oderlandcamp

Strahlender Sonnenschein, hochsommerliche Temperaturen, schattenspendende Bäume und viel Wasser: Bei super Wetter und super Stimmung wurde die schulübergreifende Sommerferienaktion unter dem Motto „H2O? Läuft!“ im Oderlandcamp in Falkenhagen (Mark), ein erfrischendes, in guter Erinnerung bleibendes Spiel- und Spaßerlebnis.

227 Kinder, die am 29.08.2017 aus unseren Sozialpädagogischen Bereichen an Berliner Grundschulen voller Erwartung angereist sind, hatten die Wahl zwischen 31 Angeboten, die sich um das Thema Wasser drehten. Dem Element Wasser näherten sich die Aktionen dabei auf ganz unterschiedliche Weise: Neben dem klassischen Baden im See gab es am Dieksee und am Schwarzen See Angebote wie Floßbau, Spielparcours und „Wassertiere mit dem ipad mikroskopieren“ (gefragtes Highlight unserer Kolleg*innen von barrierefrei kommunizieren!).

Auf dem Gelände der internationalen erlebnispädagogischen Bildungsstätte der tjfbg Gruppe gab es unter anderem eine Wasserrutsche, Wassertransporte, Wasserexperimente, Wasserrätsel, Wasserspritzen, Wasserparcours und sogar kreative Techniken, die auf Wasser basieren. Die Kinder hatten außerdem die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten zum Zerplatzen von Wasserbomben: durch Weit- oder Zielwürfe oder per Bogenschuss. Rund 90 Mitarbeitende sorgten für die pädagogische Begleitung der Kinder, die fachgerechte Anleitung und die Versorgung vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Falkenhagen steuerte neben Wasserfontänen viel Wissenswertes im Zusammenhang von Feuer und Wasser bei. Und in der Eisdiele Buchholz – nur 1 km entfernt – wurden die teilnehmenden Kinder, wenn sie den (von Erzieher*innen begleiteten) Spaziergang hierher bewältigten, mit einem leckeren Eis belohnt.

Die Mittagpause wurde von vielen Kindern in Form eines Picknicks im Schatten der Bäume im Oderlandcamp genutzt – Spaß, Freude, Erholung. Als Erinnerung durften sich alle Kinder zum Abschluss über eine tjfbg-EMIL-Trinkflasche freuen, die nachhaltigen Nutzen verspricht. Herr Thomas Hänsgen, Geschäftsführer der tjfbg, dankte den Pädagog*innen und allen fleißigen Helfer*innen, besonders auch Herrn Hesselbarth und Herrn Vetter für das Engagement und die Leidenschaft, mit der sie die Spielaktion geplant und durchgeführt haben.

Wir freuen uns, das eine oder andere Kind im Rahmen einer Ferien- oder Klassenfahrt im Oderlandcamp wiedersehen zu dürfen.

‹‹ zurück