Einblicke in den Sozialpädagogischen Bereich

So schön ist Berlin!

Das diesmalige Motto des schulübergreifendenden Angebotes für Grundschüler*innen hatte sich zum Ziel gesetzt Kunst, Bewegung und Berlin zusammenzuführen. Wie das geht? Ganz einfach: mit „GPS-Kunst“. 

Dafür haben sich die Erzieher*innen im Vorfeld eine Strecke überlegt, die sich während des Laufens mittels GPS-Tracking zu einem Bild zusammenfügt haben. Klingt spannend! Das dachte sich auch die Planungsgruppe der AG schulübergreifende Angebote und entwickelte ein passendes Angebot.  Allerdings sollten die Kunstwerke nicht laufend, sondern rollend entstehen.  Dafür schauten sich die einzelnen Schulteams im Vorfeld verschiedene Routen auf Ausdrucken von Umgebungskarten an und übertrugen diese in die Karte bis schließlich jede Schule ihre Wunschstrecke/ihr Wunschkunstwerk ermittelt hatte. 

Am 02.08.2021 trafen sich dann 195 Kinder und ihre Erzieher*innen aus 20 Schulen an verschiedenen Orten in Berlin, um ihre vorher geplante Route zu absolvieren, Aufgaben zu lösen und gemeinsam ein Ziel zu erreichen. Denn auf dem Weg sollten die Kinder noch „Wissenswertes“ über die Stadt und das Land Berlin erfahren. Dafür waren 154 Fakten (facts und „funfacts“) über Berlin gesammelt worden. 

Um dem Motto „rollende Straßenkunst“ gerecht zu werden, waren die Schüler*innen und ihre Erzieher*innen nicht zu Fuß, sondern auf Rollen unterwegs – sprich: Fahrrad, Inline Skates, Roller, Bollerwagen, Skateboards und andere Fahrgeräte. Nun ging es los. Die Strecke wurde mittels App digitalisiert, so dass zwischendurch immer nachgeschaut werden konnte, wie weit das Kunstwerk vorangeschritten ist und wo es als nächstes hingeht. Hier waren Teamgeist, Orientierung und eine gute Kommunikation gefragt. Nachdem die Strecke „errollt“ war, trafen sich alle im Rahmen einer Videokonferenz, um die Ergebnisse zu sehen. 

Zudem erhielten alle Teilnehmer*innen eine „magische Spirale“, die über die Arme der Kinder oder auch von Arm zu Arm rollen kann. Durch dieses Angebot hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit in Bewegung und gleichzeitig kreativ zu sein sowie den Schulbezirk und Berlin näher kennen zu lernen!

‹‹ zurück