Einblicke in den Sozialpädagogischen Bereich

tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft

 


Reinschauentwitch.tv

ReinhörenIntro-Song


 

18.03.2021: Interview mit dem Turniersieger Nesimi Üzüm


Du bist der erste Sieger der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Bitte beschreibe in drei Worten, wie du dich nach deinem Turniersieg gefühlt hast.

Vielen Dank! Ich habe mich so gefühlt: erleichtert, glücklich, dankbar.

Nach der Gruppenphase sagtest du noch, dass du mit so einem klaren Gruppensieg nicht gerechnet hattest, da du deine Gegner nicht kanntest und so deren Spielstärke nicht einschätzen konntest. Gab es einen Zeitpunkt, an dem dir bewusst wurde, dass du dieses Turnier vielleicht gewinnen könntest?

Insbesondere nachdem ich eine große Unterstützung von vielen Kolleg*innen, Schüler*innen und meinem Regionalleiter Frank Aleksander erhalten habe, wurde mir das bewusst! Diesen Ansporn habe ich bis in die letzte Spielminute des Turniers mitgenommen und es hat mir unglaublich geholfen.

Du hast eine Playstation an deinen Gegner im Achtelfinale, Florian D. und die Bötzow-Grundschule abgegeben. Nach deinem Turniersieg hast du dann noch eine weitere an den Viertplatzierten des Turniers, Yunus und die Carl-von-Ossietzky-Schule, abgegeben. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Die Entscheidung entstand aus dem Spaß an der Freude – deshalb habe ich mich ja beim Turnier überhaupt angemeldet. Und die Möglichkeit auf die PlayStation hat zwar die Brisanz und Spannung deutlich erhöht, aber an meiner ursprünglichen Motivation zur Teilnahme nichts verändert. Deshalb stand für mich direkt nach der Bekanntgabe fest, dass ich zwei meiner drei PlayStation bei einem Turniersieg weitergeben würde.
Mit Florian habe ich gemeinsam dual an der HSAP studiert und ich wusste bereits was für eine tolle Arbeit er an der Bötzow-Grundschule verrichtet. Und die Unterstützung seiner 4a im Turnier-Livestream fand ich einfach überragend, sodass ich sie gerne weiter mitfiebern lassen wollte.
Yunus hatte am Finals-Day im Spiel um Platz 3 das Nachsehen und musste leider ganz knapp auf die PlayStation verzichten. Also habe ich mich aus meinem Gefühl heraus dazu entschieden ihm und der Carl-von-Ossietzky-Schule an diesem Abend eine Freude zu machen. Natürlich fiel mir diese Entscheidung auch nicht schwer, weil ich an der CvO mein Abitur absolviert habe.
Ich freue mich bereits sehr die PlayStation persönlich den Schulen zu überreichen!

Wie haben deine Kolleg*innen und die Schüler*innen der Refik-Veseli-Schule auf deinen Turniersieg reagiert?

Sie haben mich alle zahlreich beglückwünscht und ich wurde von einigen als „Ehrenmann“ dafür betitelt, dass ich meinen Preis mit zwei anderen Schulen geteilt habe.

Wenn es eine weitere tjfbg FIFA online Meisterschaft geben sollte, würdest du wieder antreten?

Selbstverständlich würde ich gerne wieder antreten! An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei Tom und Friedo für die großartige Organisation und Durchführung bedanken, sowie bei Steffi und Henry für die Unterstützung im Livestream. Ein großer Dank gebührt auch unserem Geschäftsführer Thomas Hänsgen, der mit der Bereitstellung der Preise nicht nur dieses Turnier aufgewertet, sondern erneut seine Wertschätzung gegenüber kreativen Veranstaltungen dieser Art untermauert hat.


 

13.03.2021: Finale

Am Finalabend schaltete sich Herr Hänsgen per Telefon in die tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft ein und wünschte den Finalisten bestes Gelingen. Wir danken ihm ganz herzlich für die fortwährende Unterstützung des Turniers. Am Finalabend gab es auch das zweite Showspiel. Henry Dohse sprang für Tom Förch ein und spielte gegen Klaus. In diesem Spiel konnte sich Henry Dohse souverän durchsetzen und dass, obwohl er keine eigene Playstation besitzt und lange nicht gespielt hat. Vielen Dank an Klaus und Henry für die Showspieleinlage.
Im kleinen Finale oder auch im Spiel um Platz drei zeigten sich Ted und Yunus mit ihren Mannschaften zunächst sehr defensiv. Letzten Endes konnte sich Ted dann mehr in der Offensive beweisen, sicherte sich so den dritten Platz und gewann zwei Playstations für die Grundschule am Brandenburger Tor. Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz.
Im folgenden spannenden Finalspiel setzte sich am Ende Nesimi knapp gegen Oguzhan durch. Wir gratulieren Nesimi ganz herzlich zum Sieg der ersten FIFA tjfbg Online-Meisterschaft und Oguzhan zum zweiten Platz in diesem Turnier. Nesimi gab als große Überraschung nicht nur eine Playstation an seinen Gegner im Achtelfinale, Florian D. und die Bötzow-Grundschule ab, sondern auch eine an den Viertplatzierten − Yunus aus der Carl-von-Ossietzky-Schule. Vielen herzlichen Dank dafür!
Abschließend möchten wir noch Coach Harry danken, der uns mit seinen genauen Analysen auch am Finalabend wieder tatkräftig unterstützt hat.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung während des Turniers bei:
Sascha Bauer, Paul Teichert, Klaus Weckend, Henry Dohse, Coach Harry (aka Sefa), Christian Wenzel und Thomas Hänsgen. Des Weiteren möchten wir allen Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen der ersten FIFA tjfbg Online-Meisterschaft danken!


 

10.03.2021: Halbfinale

Heute gab es eine kleine Veränderung im Team der Kommentatoren. Tom Förch fiel aus und für ihn sprang kurzerhand Henry Dohse als Co-Kommentator von Friedo Hehmann ein. 
Die Spiele des Halbfinales fanden am Tag nach den Viertelfinal-Spielen statt. Den Spielern blieb also kaum Zeit, um sich auf ihre Gegner vorzubereiten. Vor lauter Anspannung wurde auch sogleich vergessen die erste Halbzeit des Spiels zwischen Oguzhan und Yunus zu übertragen. Die Kommentatoren und Zuschauer*innen wurden dann zur zweiten Halbzeit und einem mittlerweile 2:2 dazu geschaltet. Denkbar knapp sicherte sich schließlich Oguzhan den Einzug ins Finale mit einem Torverhältnis von 4:3.
Dann war es Zeit für das Showspiel zwischen Friedo Hehmann und Paul Teichert. Sein erklärtes Ziel von einem Ehrentor erzielte Paul Teichert schnell. Dann schien jedoch gegen die drückende Übermacht von Schottland kein norwegisches Kraut gewachsen. Wir danken Paul Teichert für das Showspiel und seinen Einsatz.
Das zweite Spiel des Halbfinales war nochmal deutlich spannender als das erste – und das hatte es schon in sich. Es reichte nicht ein Spiel, um sich den Einzug ins Finale zusichern. Nein, Ted und Nesimi mussten ein zweites Spiel spielen, da sich im ersten keiner von beiden durchsetzen konnte. Im zweiten Spiel zog Nesimi das Tempo dann von Anfang an deutlich an und konnte sich seinen Platz im Finalspiel ergattern. 
Oguzhan und Nesimi können sich bereits jetzt über zwei Playstations für ihre Einrichtungen freuen. Jetzt geht es noch darum, wer den Pokal nach Hause holt und Turniersieger wird. Yunus und Ted müssen noch etwas bibbern und im kleinen Finale um die Playstations kämpfen. 
Wir gratulieren allen Finalisten.


 

09.03.2021: Viertelfinale


Im Viertelfinale gab es keine klaren Favoriten mehr. Es haben sich acht sehr starke FIFA-Spieler bis hierin durchgesetzt und alle hatten die Chance zum Weiterkommen ins Halbfinale. 
Aber am Ende können doch nicht alle gewinnen! Im Wiederholungsspiel setzte sich schließlich Nesimi mit 6:3 Toren gegen Jonathan durch. 
Oguzhan konnte Olli mit 4:1 Toren besiegen. Auch wenn das Ergebnis eindeutig erscheint, war es ein sehr enges Spiel. 
Ted konnte sich mit einem 2:1 gegen Marvin S. durchsetzen. 
Marvin B. und Yunus brauchten auch zwei Spiele für die Entscheidung, wer ins Halbfinale einziehen wird. Yunus erspielte sich schließlich im Wiederholungsspiel mit 2:1 Toren den Platz im Halbfinale. 
Wir gratulieren zum Einzug ins Halbfinale!


 

07.03.2021: Zweiter Teil des Achtelfinales
 

Heute wurden die letzten vier Spiele der acht Spiele des Achtelfinales ausgetragen. Auch heute traten immer ein Gruppenerster gegen einen Gruppenzweiten an. Die Zuschauer*innen konnten drei sehr enge Spiele verfolgen. 
Das vierte Spiel zwischen Julian, der keine eigene Playstation besitzt und dennoch überraschend ins Achtelfinale eingezogen ist, und Oguzhan, war eindeutiger. Julian hat in diesem Spiel kein Licht gesehen und 7:0 verloren.
Im Spiel zwischen Olli und Coach Harry (aka Sefa), konnte sich Olli mit 4:3 durchsetzen. Das Spiel war bis zur letzten Minute wackelig und hätte auch anders ausgehen können. 
Im bayerischen Duell konnte sich Jonathan äußerst knapp mit einem 2:1 gegen Philip G. im Wiederholungsspiel durchsetzen. 
Das letzte Spiel des Abends war auch für unseren Kommentator Tom Förch eine Herzensangelegenheit. Bayern München gegen Eintracht Frankfurt. Zu seiner Freude konnte sich Marvin B. mit Eintracht Frankfurt gegen Franz mit Bayern München durchsetzen und gewann 2:0.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!


 

05.03.2021: Erster Teil des Achtelfinales
 

Heute wurden die ersten vier Spiele der acht Spiele des Achtelfinales ausgetragen. Es spielten immer ein Gruppenerster gegen einen Gruppenzweiten. 
In den ersten beiden Spielen haben sich die Gruppenersten souverän durchgesetzt. Marvin S. gewann sein Spiel mit 4:0 Toren und Nesimi sicherte sich sein Weiterkommen mit 8:0 Toren. Als überraschende Geste bot Nesimi seinem Gegner Florian D. von der Bötzow-Grundschule an, ihnen eine Playstation zu überlassen, falls er Turniersieger wird. 
Das Spiel zwischen Ted und Sven P. war weniger eindeutig. Es war sehr eng und ging am Ende 2:2 aus. Laut der Turnierregeln wird bei einem Unentschieden ein Wiederholungsspiel angesetzt. In diesem konnte sich Ted mit 6:3 Toren durchsetzen.
Das letzte Spiel dieses Abends zwischen Yunus und Philipp L. war ebenso ein sehr enges Spiel. Nach mehrfachen Führungswechseln im Spiel, konnte Yunus erst in den letzten Minuten das Spiel mit 5:4 Toren für sich entscheiden. 
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.




05.03.2021: Spieler-Interviews

 

Interview mit Nesimi

Du bist als deutlicher Gruppensieger hervorgegangen – drei Siege in drei Spielen, 16 erzielte Tore und nur zwei Gegentore. Hast du mit diesem Erfolg gerechnet?
Nicht wirklich. Ich konnte nicht einschätzen, welche Gegner ich bekomme und welches Skill-Level sie haben. Klar, bin ich mir bewusst, dass ich relativ gut spiele. Aber es war dennoch überraschend, da es, wie gesagt, im Vorfeld so gar nicht einzuschätzen war. 

Was ist dein Taktikgeheimnis?
Ich würde es nicht Taktikgeheimnis nennen. Aber mein Hauptaugenmerk liegt ganz klar auf der Defensive. Die Null zu halten, ist das wichtigste. Offensiv ergeben sich durch kreatives Spielen genug Chancen.

Wie oft spielst du FIFA für so eine Leistung?
Ich spiele vielleicht zwei- bis dreimal die Woche, wenn es die Zeit zulässt.

Wie hast du dich auf das heutige Spiel vorbereitet?
Ich spiele gegen Florian D., einen alten Hochschulkollegen von mir. Wir haben gemeinsam dual studiert und uns immer mal wieder vorgenommen FIFA zu zocken. Es hat aber bis heute nicht geklappt. Deswegen freue ich mich umso mehr auf das Spiel heute Abend. Ich könnte mir vorstellen, dass Florian D. etwas mehr Respekt vor mir als ich vor ihm habe. Diese Unsicherheit werde ich versuchen für mich zu nutzen.

Wie rechnest du dir deine Chancen für das heutige Spiel aus?
Ich habe mir die Spiele von Florian D. nochmal angeguckt. Ich denke, dass es ein enges Spiel werden könnte. Bin aber zuversichtlich, dass ich in die nächste Runde einziehen werde.

Was werdet ihr mit den Playstations machen, falls du welche gewinnen solltet?
Ich weiß, dass einige Schüler bei uns auch in ihrer Freizeit FIFA spielen. Ich könnte mir beispielsweise vorstellen, immer mal wieder Freitagsnachmittags ein FIFA-Turnier zu organisieren und so die Woche ausklingen zu lassen. Neben den Playstations, würde ich mich persönlich über den goldenen Controller freuen. Diesen kann ich mir sehr gut in meinem Zimmer vorstellen. Jetzt schaue ich aber erstmal von Runde zu Runde.

Was war für dich der entscheidende Punkt, dass du dich bei der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft angemeldet hast?
Das hat zwei Gründe. Erstens: Ich spiele gerne FIFA. Zweitens: Aufgrund der aktuellen Situation habe ich Zeit und bin flexibel, da es wenig andere Aktivitäten gibt.

 

Interview mit Sven P. 

Du trittst bei der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft mit dem FK Haugesund an. Ein recht unbekannter Verein für die Zuschauer*innen. Hast du mit deinem Einzug ins Achtelfinale gerechnet?
Ne, gar nicht. Zwischendurch dachte ich schon, dass ich gar nicht teilnehmen kann aufgrund der Uhrzeit und meiner eigenen Kinder. Als es dann soweit war, hatte ich richtig schwitzige Hände. Nach dem ersten Spiel, dachte ich, dass ich eine Chance haben und nachdem zweiten, dass ich es ins Achtelfinale schaffen könnte. Mein Ziel war einfach die Vorrunde zu bestehen. 

Wird dir der FK Haugesund weiterhin Glück bringen?
Ich denke schon. Ich hoffe, das Achtelfinale durchzuhalten. Es könnte aber schwer werden, da ich kein Trickser bin. Ich spiele eher geradlinig ohne viele Schnörkel.

Wie schätzt du deine Chancen ein das Viertelfinale zu erreichen?
Ich hoffe, dass ich es schaffe. Ob ich eine Chance habe, dass weiß ich nicht. Das ist ja auch ein bisschen Glückssache, von der Tagesform oder von der Internetverbindung abhängig. Man kann mit Glück weiterkommen oder mit Pech ausscheiden. 

Wie hast du dich auf das heutige Spiel vorbereitet?
Ich habe mit dem Zweitplatzierten aus meiner Gruppe gespielt. Wir haben uns darüber ausgetauscht wie wir unsere Gegner sehen. Sonst habe ich einfach privat FIFA gespielt.

Wenn du die heißbegehrten Playstations für deine Einrichtung gewinnen solltest, was habt ihr damit vor?
Wir haben bei uns zwei Gebäude. Eins für die Klassenstufen eins und zwei und eines für die Klassenstufen drei bis sechs. Ich denke, wir werden die Playstations aufteilen. In den Ferien oder an festen Tagen könnten wir dann Angebote wie Singstar oder FIFA-Turniere machen. 

Was ist das Besondere für dich an der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft?
Das dieses Turnier überhaupt ins Leben gerufen wurde. Wir haben unter uns Kollegen auch schon mal ein FIFA-Turnier gespielt. Bei jedem kassierten Tor musste man fünf Liegestützen machen. Das wurde irgendwann richtig anstrengend. Die jetzige Meisterschaft ist eine tolle Möglichkeit Kollegen auch mal unter anderen Gesichtspunkten wie die Weihnachtsfeier oder das Sommerfest zu treffen. Auch mal mit Leuten zu spielen, die man nicht kennt. Es ist eine einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme, die auch weiterhin bestehen könnte. 



Interview mit Florian D.

Hast du damit gerechnet, das Achtelfinale zu erreichen?
Ja, habe ich. Ich habe mich gut darauf vorbereitet. Das es am Ende so knapp wird, damit habe ich aber nicht gerechnet.

Mit Nesimi steht dir ein schwerer Gegner gegenüber. Wie hast du dich auf dieses Spiel vorbereitet?
Ich habe mir nochmal die anderen Spiele von Nesimi angeguckt und taktische Überlegungen angestellt.

Wie geht es dir so kurz vor dem Spiel?
Ich bin angespannt und nervös.

Wie hoch errechnest du dir deine Chancen, eine Runde weiterzukommen?
Das ist schwierig zu sagen. Ich habe mich natürlich vorbereitet und denke es könnte eine Fifty-Fifty-Chance drin sein. Es gibt in der Bundesliga einen Trainer – Pál Dárdai – der spricht immer von der Tagesform. Da ich mit der Hertha spiele, hoffe ich, dass meine Tagesform stimmt und ich minimum eine 51 % Gewinnchance erreiche. 

Ist dein treuer Fanclub heute auch wieder dabei, um dich zu unterstützen?
Die Kinder sind schon ganz aufgeregt. Sie werden heute Abend auch bei Twitch dabei sein. 

Angenommen du würdest unter die ersten drei kommen und Playstations gewinnen. Habt ihr schon eine Idee, welche Angebote ihr damit machen würdet? 
Ich habe mich natürlich schon mit den Kindern darüber ausgetauscht. Sie sind schon ganz scharf auf Just dance und Singstar. Das wäre auch eine schöne Abwechslung, wenn wir die Videos nicht mehr über YouTube gucken müssten und die Kinder sich selbst Punkte erspielen könnten. 

Machst du denn bei diesen Spielen auch mit?
Klar, ich tanze auch mal mit. Aber die Kinder machen dabei die wesentliche bessere Figur.

Wie würdest du die tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft in drei Worten beschreiben?
Spannung, Aufregung und Zusammenhalt.



01.03.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe H

In der zweiten sogenannten „Todesgruppe“ kristallisierte sich sehr schnell Olli als klarer und verdienter Gruppensieger heraus. Zwischen den anderen Spielern gab es einen spannenden Kampf. Erst im letzten Spiel – das voller Emotionen war – stand der Gruppenzweite fest. Florian F. schoss in der 82. Minute das siegbringende Tor und konnte sich mit einem Punkt Vorsprung den zweiten Platz sichern. Wir gratulieren den Gruppensiegern. 


 

Auslosung Achtelfinale
Unter hoher Spannung wurden die Gegner fürs Achtelfinale gelost. Die Zweitplatzierten der Gruppenphase wurden stets zuerst gezogen und warteten dann gespannt darauf welchem „Hammer-Gegner“ sie im Achtelfinale gegenübertreten müssen. 
 


 

27.02.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe D
 


 

Heute waren die Frühsportler dran. Die Spiele der Gruppe D waren bisher die einzigen, die am frühen Nachmittag ausgetragen wurden. Nesimi ging als deutlicher Sieger dieser Gruppe hervor. In drei Spielen erzielte er 16 Tore und musste nur zwei Gegentore einstecken. Die anderen drei Spieler dieser Gruppe lieferten sich einen harten Wettkampf, der am Ende für Philip G. den besseren Ausgang fand.
Die Kommentatoren hatten heute mal wieder eine Überraschung für alle Fans der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft. Seit heute gibt es einen Intro-Song. Sven Z. hat den Text geschrieben und Tim Hehmann die Musik dazu. 

Intro-Song


 

26.02.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe E und der Gruppe B
 

Wer wollte, konnte sich heute Abend wieder fünf Stunden lang den Livestream der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft ansehen. Es wurden die Gruppenspiele der Gruppe E und der Gruppe B ausgetragen. An diesem wunderschönen Fußballabend gab es zwei Überraschungen für die Kommentatoren − Tom Förch und Friedo Hehmann. Live im Stream öffneten sie ein Geschenk, dass sie von einer Familie aus der Ludwig-Bechstein-Grundschule, ihrer Arbeitsstelle, erhalten hatten. Vielen Dank für das Kissen mit einem Foto der beiden Kommentatoren als “Frosch-König”. Für das leibliche Wohl sorgte Paul Teichert, indem er den Kommentatoren zwei Pizzen spendierte. Auch für ihn ein großes Dankeschön.

Die Gruppenspiele der Gruppe E:
Bis kurz vorm Anpfiff des ersten Spiels der Gruppe E stand nicht fest, ob die Spiele ausgetragen werden können. Der Spieler Marvin hatte einen nicht-selbstverschuldeten Auffahrunfall und die Spielerin Susanne hatte einen Verdacht auf einen gebrochenen Zeh. Glücklicherweise ließ sich alles klären und die Gruppenspiele konnten starten. Marvin gewann mit der Eintracht Frankfurt jedes seiner drei Gruppenspiele und dominierte so die Gruppe E. Sefa konnte sich mit dem FC Paris Saint-Germain durch zwei Siege den zweiten Platz sichern. Gratulation an die beiden Gruppensieger. Und viele Grüße an unseren Zuschauer aus Dubai, der Vater der Spielerin Lisa, war bisher der „weit entfernteste“ Zuschauer der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft.

Die Gruppenspiele der Gruppe B:
Die Gruppenspiele der Gruppe B blieben bis zum Ende spannend. Bis zu den letzten beiden Gruppenspielen hatte jeder Spieler noch die Chance weiterzukommen. Es fielen nur 18 Tore in sechs Spielen. Das ist für FIFA relativ wenig. Den Gruppensieg holte sich Philipp L. mit sechs Punkten. Julian konnte sich trotz einer Niederlage im letzten Spiel mit einem besseren Torverhältnis gegenüber Enrico das Weiterkommen sichern. Herzlichen Glückwunsch an den Gruppenersten und Gruppenzweiten.

 


 

24.02.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe G
 


Seit heute wurde die Chatfunktion bei Twitch im Livestream freigeschaltet. Dank der Moderation von Klaus und Paul Teichert konnten sich Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen während der Spiele der Gruppe G, eine der beiden „Todesgruppen“ austauschen. „Todesgruppe“, weil nur zwei von fünf Spielern in die nächste Runde kommen. Die Spiele waren sehr spannend und eng. Am Ende konnte sich dann schließlich die bayerische Übermacht durchsetzen – Franz und Jonathan kamen jeweils mit dem FC Bayern München weiter. Den Gruppensieg sicherte sich im Endspiel Jonathan. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gruppensieger und ein großes Dankeschön an die Moderatoren des Chats. 


 

22.02.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe F und der Gruppe C
 

Die Fans der tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft hatten heute die Möglichkeit fünf Stunden lang die Gruppenspiele der Gruppen F und C im Livestream zu verfolgen. Diesmal gab es keine Tonprobleme, dafür aber einige Verzögerungen und Lags im Stream. Es wird natürlich daran gearbeitet diese Probleme zu beheben, damit der nächste Livestream noch besser übertragen werden kann. Bevor es losging, gab es noch ein kleines Rätsel. Es galt zu erraten, welches Märchen das Outfit der Kommentatoren darstellen soll. Und wer hat´s erraten? Um es mit den Worten von Tom Förch zu sagen: „Unser Klaus der Herzen!“ Ein Spieler aus der Gruppe A. Er hat alles gegeben und immer weitergekämpft, obwohl es oft in seinem Tor geklingelt hat und er bereits in der Gruppenphase ausgeschieden ist. Wir werden aber bald noch einmal die Gelegenheit haben Klaus spielen zu sehen. Paul Teichert, ein Regionalleiter der tjfbg gGmbH, wurde von Friedo Hehmann zum Fifa-Duell aufgefordert. Dieser stimmte unter einer Bedingung zu. „Klaus der Herzen“ solle gegen Tom Förch antreten. 

Die Gruppenspiele der Gruppe F:
Es gab viele spannende Spiele zu sehen, mit ähnlich starken Gegnern. Am Ende konnte sich schließlich Marvin S. mit drei Siegen durchsetzen. Wie im echten Leben hat er mit dem 1. FC Union in der Abwehr alles dichtgemacht und nur zwei Gegentore kassiert. Ted versuchte dieses Abwehrbollwerk auszudribbeln, aber mehr als einmal gelang es ihm nicht. Es reichte für ihn zum zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gruppensieger.

Die Gruppenspiele der Gruppe C:
In der Gruppe C konnte sich ein Spieler mit einem Team durchsetzen, dass den Kommentatoren und sicher auch einigen Zuschauer*innen zunächst noch völlig unbekannt war. Das sollte sich jetzt aber ändern, denn Sven P. steht mit dem FK Haugesund im Achtelfinale. Florian D. sicherte sich den zweiten Platz in der Gruppe C. Er wird schon jetzt als Publikumsliebling gefeiert. Die Klasse 4a der Bötzow-Grundschule, hatte ihn während seiner Spiele stets tatkräftig unterstützt. Immer wieder kamen E-Mails mit Anfeuerungssprüchen rein. Wir gratulieren Sven P. und Florian D. zum Gruppensieg.



20.02.2021: Die Gruppenspiele der Gruppe A
 


 

Unter der fachkundigen Moderation von Tom Förch und Friedo Hehmann wurden die ersten sechs Spiele der Gruppe A ausgetragen. Nach einigen Tonproblemen und spannenden Spielen, in der alle ihr Bestes gegeben haben, standen sich schließlich Yunus und Oguzhan im Spiel um Platz 1 und Platz 2 der Gruppe A gegenüber. In diesem Spiel konnte sich schließlich Oguzhan gegenüber Yunus durchsetzen. Der Gruppensieg wurde durch Standards entschieden. Ein Tor durch einen Freistoß und zwei Tore durch Eckbälle verhalfen Oguzhan zum Gruppensieg. Wir gratulieren Yunus zum zweiten und Oguzhan zum ersten Platz in der Gruppe A. Sie haben sich verdient durch etwas mehr Ballkontrolle und Tricks gegenüber den anderen Teams durchgesetzt. Im Interview war die Euphorie beim Gruppensieger deutlich zu spüren. Er freut sich schon auf die nächsten Spiele. 



16.02.2021: Eine große Überraschung!
 

Es gibt nicht nur wie gedacht einen Pokal zu gewinnen, sondern auch noch etwas das für die pädagogische Arbeit in den Einrichtungen genutzt werden kann. Unser Geschäftsführer Thomas Hänsgen hat sich entschieden – ganz im Sinne der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft – eSports auch in den Einrichtungen zu unterstützen. Der dritte und zweite Platz erhalten zwei Playstations für die Nutzung in ihrer Einrichtung und der erste Platz sogar drei. 



12.02.2021: Gruppenauslosung
 


 

tjfbg_FIFA2021_Spielplan

tjfbg_FIFA2021_Teilnehmer*innen

Es ist soweit! Im Livestream wurden die Gruppen ausgelost, moderiert wurde das ganze natürlich von Tom Förch und Friedo Hehmann. Es wurden acht Gruppen ausgelost – sechs mit vier Teams und zwei mit fünf Teams. In der Vorrunde spielen in den Gruppen jede*r gegen jede*n. Nach der Gruppenphase werden die weiteren Spiele ausgelost. Dann folgen Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale bis sich schließlich die beiden besten Spieler*innen im Finale gegenüberstehen werden. Am Ende kann nur eine Einrichtung den „Pott“ mit nach Hause nehmen.



Reinschauen: twitch.tv

 

Darum geht es:

Wie so viele Angebote, musste dieses Jahr leider auch das Fußballturnier für die Mitarbeiter*innen der tjfbg gGmbh, dass vom Team der Ludwig-Bechstein-Grundschule organisiert wird, ausfallen. Damit die Enttäuschung nicht zu groß ist und die fußballbegeisterten Mitarbeiter*innen trotzdem ihre Leidenschaft ausleben können, kamen Tom Förch und Friedo Hehmann auf die innovative Idee eine tjfbg FIFA 2021 online Meisterschaft zu organisieren. Beide waren sehr gespannt wie viele Personen sich wohl zu dem Turnier anmelden würden. Aber auch bei einer geringen Anmeldezahl sollte das Turnier stattfinden. Umso erfreulicher war es, dass sich letztendlich 34 Mitarbeiter*innen aus 21 verschiedenen Einrichtungen angemeldet haben. 

von Stefanie Theile

‹‹ zurück