Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › barrierefrei kommunizieren! › M.I.X. › Tools für Kollaboration und Lernressourcen › Discord: Nutzung, Oberfläche und Einstellungen

Discord: Nutzung, Oberfläche und Einstellungen

Zu weiteren Tools für Online-Kommunikation, Kollaboration und Lernressourcen 

Registrierung

Discord kann zunächst zwar auch mit einem temporären Account genutzt werden, wir empfehlen allerdings die Einrichtung eines dauerhaften Benutzerkontos. Dafür wird eine E-Mail-Adresse benötigt. Die Registrierung ist hier möglich.

Hinweis → sicheres Passwort einrichten: Die Einrichtung eines eigenen Accounts ist ein guter Zeitpunkt, um das Thema sichere Passwörter zu besprechen. Genaue Informationen dazu, wie ein sicheres Passwort aussieht, bietet dieser Artikel von klicksafe.

 

Browser / Software / Apps: Übersicht

Discord kann auf allen gängigen Betriebssystemen verwendet werden. Dafür werden Programme und Apps angeboten, welche hier heruntergeladen werden können. Alternativ kann Discord auch im Browser verwendet werden. Genaue Informationen zu unterstützten Browsern und Betriebssystemen gibt es hier (leider nur auf Englisch verfügbar).

 

Benutzeroberfläche und Navigation

Oberfläche von Discord: Markiert sind Server, Text- und Sprachkanäle mit dem aktuellen Kanal, die Mitglieder des Servers mit ihren verschiedenen Rollen sowie die Buttons für die (De-)Aktivierung des Mikrofons sowie der Benutzereinstellungen 

Die grundlegende Oberfläche von Discord teilt sich in verschiedene Bereiche auf:

  • Serverliste: Diese befindet sich ganz links und zeigt an in welchen Servern (digitale Räume) Sie Mitglied sind. Wenn Sie auf einen Server klicken, wird von nun an der Inhalt des jeweiligen Servers angezeigt. Auf welchem Server Sie sich aktuell befinden wird oben links angezeigt. Klicken Sie auf das Discord Symbol oben links, erhalten Sie eine Übersicht mit Direktnachrichten und Freund*innen.
  • Übersicht der Kanäle: Server können mehrere Kanäle enthalten. Die Kanäle des aktuellen Servers werden in einer zweiten Leiste rechts der Serverübersicht angezeigt. Dabei wird zwischen Text- und Sprachkanälen unterschieden. Textkanäle werden mit einem #-Symbol, Sprachkanäle mit einem Lautsprecher-Symbol gekennzeichnet. Einem Sprachkanal treten Sie bei, indem Sie auf den entsprechenden Kanal klicken. Sie können sich gleichzeitig in einem Sprachkanal befinden und Textkanäle nutzen, um Inhalte auszutauschen.
  • Übersicht der Mitglieder: Am rechten Bildschirmrand befindet sich eine Leiste, welche eine Übersicht über die Mitglieder des entsprechenden Servers gibt. Mitgliedern können unterschiedliche Rollen zugewiesen werden. Die Rolle eines Mitglieds bestimmt, welche Kanäle eines Servers die Personen sehen kann und welche Rechte sie dort hat.
  • Aktueller Kanal: Der Inhalt des Textkanals indem Sie sich befinden wird in der Bildschirmmitte angezeigt. Über ein Textfeld am unteren Bildschirmrand können Sie selbst Inhalte posten. Der Titel des aktuellen Kanals wird am oberen Rand angezeigt.
  • Einstellungen: Unten links neben Ihrem Profilbild befinden sich einige Einstellungsmöglichkeiten. Mit dem Mikrofon-Symbol können Sie sich stummschalten und die Stummschaltung wieder aufheben. Das Kopfhörersymbol deaktiviert zusätzlich auch die Tonausgabe. Über das Zahnrad gelangen Sie in die Benutzereinstellungen. Dort können alle weiteren Einstellungen vorgenommen werden.

 

Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen

Grundsätzlich handelt es sich bei Discord um eine öffentliche Kommunikationsplattform, die es auch fremden Personen ermöglicht, miteinander in Kontakt zu treten. Dennoch liegt der Fokus bei Discord klar darauf, private digitale Räume (Server), deren Mitgliedschaft nur auf Einladung erfolgt, zu eröffnen und sich dort mit Freund*innen zu vernetzen. Hier möchten wir auf einige Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen aufmerksam machen, welche in Discord vorgenommen werden können. Wir empfehlen, diese gemeinsam mit Ihrem Kind vorzunehmen und zu besprechen.

Die folgenden Einstellungen können unter Benutzereinstellungen → Privatsphäre und Sicherheit vorgenommen werden. Dafür einfach auf das Zahnrad-Symbol in der unteren linken Ecke klicken.

  1. Inhalte filtern: Discord bietet die Möglichkeit, Direktnachrichten nach anstößigen Inhalten zu durchsuchen und gegebenenfalls zu löschen. Um sicher zu gehen, sollte hier unter Sichere Direktnachrichten die Einstellung Die Welt ist böse vorgenommen werden.
  2. Freundschaftsanfragen und Direktnachrichten: Um unerwünschte Freundschaftsanfragen und Direktnachrichten zu unterbinden, sollten Sie folgende Optionen deaktivieren: Unter Standard-Privatsphäreeinstellungen → Direktnachrichten von Servermitgliedern erlauben. Unter Wer kann dich als Freund hinzufügen → alles außer Freunde von Freunden deaktivieren. Nun können nur noch Direktnachrichten von Freunden empfangen werden und Freundschaftsanfragen werden auf Freunde von Freunden eingeschränkt. Die Privatsphäre- und Sicherheitseinstellungen. Markiert ist die Option "Die Welt ist böse" (Dabei werdenn alle Direktnachrichten automatisch nach anstößigem Inhalt durchsucht)
  3. Datenschutz: Die Rubrik Wie wir deine Daten nutzen erlaubt es, personalisierte Einstellungen zur Datenerhebung vorzunehmen. Um möglichst wenige Daten an Discord weiterzugeben, sollten hier alle Optionen deaktiviert werden. Genauere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen gibt es hierPrivatsphäre- und Sicherheitseinstellungen von Discord: Eingesteltlt ist, dass Discord keine Daten verwenden darf und die Nutzung eines Screenreaders nicht verfolgen darf