Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Studium · Karriere › IntegratErzieher/in - Anna-Lindh-GS

Facherzieher (w/m/d) für Integration

Wir suchen zum 01.03.2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Facherzieher für Integration (m/w/d) oder

Erzieher mit Interesse und Bereitschaft zur tätigkeitsbegleitenden Qualifizierung als Facherzieher für Integration

für den Einsatz an der Anna-Lindh-Schule (Berlin-Wedding).

Die Anna-Lindh-Schule in Berlin-Wedding ist eine offene Ganztagsschule. Sie unterrichtet über 800 Schüler/innen und betreut unter der Trägerschaft der tjfbg im Sozialpädagogischen Bereich (SPB) derzeit etwa 400 Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren. Der Anteil an Kindern nichtdeutscher Herkunftssprache liegt unter 80%.

Die Schule fördert hochbegabte Kinder, ist als „gesunde Schule“ zertifiziert, verfügt über eine „grüne Oase“ und unterrichtet Einschüler/innen sowohl in JüL- (1-3), HB- (altershomogen) wie auch in SAPH-(1/2) Klassen. Das pädagogische Team besteht derzeit aus über 30 Pädagog*innen (Erzieher/innen, Integrationserzieher/innen und Sozialpädagoginnen). Für die ergänzende Förderung und Betreuung stehen neben einem mehrgeschossigen Horthaus (mit verschiedenen Themen- und Fachräumen) mehrere Räume der Schule sowie eine zweigeschossige Turnhalle zur Verfügung.

Die tjfbg gGmbH ist anerkannter Weiterbildungsträger für die Qualifizierung zum/zur Facherzieher*in für Integration. Wir bieten unseren Mitarbeitenden die tätigkeitsbegleitende Fortbildung kostenlos an.

 

Voraussetzung:

  • Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder vglb. pädagogische Qualifikation
  • Ressourcen- und Sozialraumorientierung
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Konflikt-, Kritik- und Toleranzfähigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit und Engagement

 

Aufgaben:

  • sozial- und freizeitpädagogische Förderung der Schüler*innen,
  • Teilnahme an regelmäßigen Dienst- und Teamberatungen,
  • die Begleitung und Unterstützung des Unterrichtes,
  • die Begleitung und Unterstützung von Ausflügen und Klassenfahrten,
  • die Begleitung der Kinder beim Mittagessen und die Gestaltung des Mittagsbandes,
  • die Teilnahme an schulischen Gremien und Konferenzen,
  • die Teilnahme an Elternabenden und die Durchführung von Elterngesprächen,
  • die Begleitung der Hausaufgabenbetreuung,
  • die Organisation und Durchführung von Arbeitsgemeinschaften,
  • die Einrichtung und Organisation von Räumen,
  • die Teilnahme an Studientagen und Fortbildungen sowie
  • die Organisation und Durchführung von Ferienangeboten vor Ort.

 

Wir bieten u.a.:

  • unbefristete Einstellung in Vollzeit (oder Teilzeit ab 19,7 Wochenstunden, wenn gewünscht),
  • tarifgerechte Bezahlung,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Arbeit in einem innovativen und humorvollen Team,
  • regelmäßige Supervision,
  • fachliche Begleitung durch Regionalleitung,
  • fachlicher Austausch mit Teams in vergleichbaren Projekten,
  • Möglichkeiten zur Fortbildung.

 

Die Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Bewerbungsfrist: 14.02.2019

Ansprechpartner: Frau Stefanie Fischer

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bewerbungsunterlagen

  2. Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen

    (frankierter Rückumschlag erfordl.) an:

    Technische Jugendfreizeit- und
    Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH
    Wilhelmstrasse 52
    10117 Berlin

    oder:

    füllen Sie das folgenden Bewerbungsformular aus und senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF mit.

  3. Bewerbungsformular

  4. Anrede
  5. Felder mit einem [*] müssen ausgefüllt werden.

  6. Bitte laden Sie bis zu drei PDF-Dokumente hoch. Jede Datei muss mit Ihrem Namen und konkretem Titel (z.B. Zeugnis oder Bewerbung) benannt sein.

  7. AGB