Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Studium · Karriere › Diplom-Psychologin/en - Pusteblume Tagesgruppe

Diplom-Psychologen (w/m/d)

03.01.2019

Wir suchen zum 01.02.2019 (bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt) einen

Diplom-Psychologen (w/m/d)

zur therapeutischen Begleitung der Kinder und ihrer Familien in der „Tagesgruppe in der Pusteblume Grundschule“ in Berlin-Hellersdorf (Nord).

 

Einrichtungsbeschreibung

Das Pilotprojekt „Tagesgruppe in der Pusteblume Grundschule“ wurde als Kooperationsprojekt zwischen der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (Jugendamt), und der Technischen Jugendfreizeit und- Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH entwickelt und befindet sich noch in der Startphase. Die Beschulung der Kinder wird im Rahmen des Schulbetriebs vor Ort übernommen. Die Tagesgruppe nutzt drei exklusive Räume in der Schule und verfügt über einen zusätzlichen Personalraum für Besprechungen und organisatorische Arbeiten sowie eine Kinderküche für gemeinsame Mahlzeiten. 

Das Angebot Tagesgruppe richtet sich an: 

Kinder, die in ihrer Entwicklung auf besondere Hilfestellungen angewiesen sind, um altersentsprechende Fähigkeiten und Fertigkeiten für den gelingenden sozialen Umgang in der Gruppe zu erlernen, wie u.a. Einhalten von Regeln, respektvoller Umgang miteinander, Aneignung von verträglichen Konfliktlösungsstrategien, lebenspraktische Kompetenzen und die pädagogische, therapeutische sowie schulische Förderung aus einer Hand benötigen.

Familien, die über ein reines Beratungsangebot hinaus eine intensive und ganzheitlich abgestimmte Unterstützung in mehreren Lebensbereichen benötigen und zu einer engen Zusammenarbeit bereit sind.

In einem multiprofessionellen Team arbeiten in der Tagesgruppe Lehrkräfte, Sozialpädagogen, Erzieher*innen und ein*e Psychologin/Psychologe zusammen. Gerne können Sie bei uns im Vorfeld hospitieren! 

Unsere Erwartungen:

Sie stehen mit beiden Beinen im Leben und sind belastbar, denn das ist kein bequemer Schreibtisch-Job. Aber Sie möchten etwas bewegen, denken positiv und haben fachliche und persönliche Neugier. Mit Ihrem besonderen Maß an Empathie und Einfühlungsvermögen können Sie soziale Zusammenhänge gut einschätzen und stehen als vertrauensvoller Ansprechpartner in Problemsituationen helfend zur Seite. Sie haben immer ein offenes Ohr für die Ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen – und wenn es darauf ankommt, auch mal eine Schulter zum Ausweinen.

Wenn Sie dann noch über eine entsprechende Qualifizierung, Kenntnisse der familientherapeutischen Arbeitsweise und über Berufserfahrung verfügen, sollten Sie sich bei uns bewerben. 

Dafür bieten wir:

  • Einstellung in Teilzeit (20,0 Wochenstunden mit Präsenz an mind. 4 Tagen/Woche),
  • eine regelmäßige Supervision,
  • die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen in die Arbeit einzubringen,
  • tarifgerechte Bezahlung

 

Sie können sich mit diesen Arbeitsbedingungen identifizieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Bewerbungen von anerkannten Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Ansprechpartnerin: Frau Stefanie Fischer

Bewerbungsfrist: 21.01.2019

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bewerbungsunterlagen

  2. Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen

    (frankierter Rückumschlag erfordl.) an:

    Technische Jugendfreizeit- und
    Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH
    Wilhelmstrasse 52
    10117 Berlin

    oder:

    füllen Sie das folgenden Bewerbungsformular aus und senden Sie uns Ihre Bewerbung als PDF mit.

  3. Bewerbungsformular

  4. Anrede
  5. Felder mit einem [*] müssen ausgefüllt werden.

  6. Bitte laden Sie bis zu drei PDF-Dokumente hoch. Jede Datei muss mit Ihrem Namen und konkretem Titel (z.B. Zeugnis oder Bewerbung) benannt sein.

  7. AGB