Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Aus- und Fortbildung › Wettbewerb DIAGONAL

DIAGONAL: analog trifft digital! Wettbewerb

Gesucht

Projekte, die Digitales mit Analogem verbinden.
Mit tollen Preisen!

Kontakt

Siiri Anderson 
Mitarbeiterin Digitales Lernen 
s.anderson@tjfbg.de
0160  67 100 28 

Keine Anmeldungen mehr möglich!

Für Mitarbeitende der tjfbg-Gruppe

Das vergangene Jahr hat allen gezeigt: Pädagogische Ideen gehen viele neue Wege! Ob digitaler Kochworkshop, Video-Bastel-Anleitungen, virtuelle Chor-AG, Einsatz von Padlets in digitalen Treffen... digitale Tools waren und sind dabei ein wichtiges Werkzeug. (Wie) Gestalten Sie Ihre pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen digital?

Wir wollen MEHR erfahren & Engagement bekannt machen!


Analog trifft digital

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt. Ob es ein einmaliger Workshop ist, eine AG, ein pädagogisches Angebot, oder ein Spiel: Es sind keine Grenzen gesetzt!

Voraussetzung: 

  • Das Projekt, mit dem Sie sich bewerben, muss Digitales mit Analogem verbinden und einen pädagogischen Bezug haben. 
  • Sie haben es bereits eingesetzt und erprobt.  

Teilen Sie Ihr Projekt - inspirieren Sie alle bei der tjfbg!


Mitmachen beim Wettbewerb!

  • Mitarbeitende der tjfbg-Gruppe 
  • Freiwillige im Rahmen von Einstieg statt Auszeit
  • Einzelpersonen oder Teams von max. vier Personen mit Projekten, die seit März 2020 entstanden sind.

Für Oberschüler*innen

Corona und Schule – keine gute Kombi. Kein: Leute treffen, sich schnell über Fragen austauschen oder einfach mal rauskommen. Dafür: (zu)viel Zeit zuhause, vor dem digitalen Endgerät, im Homeschooling. Zum Glück machen digitale Medien mehr möglich als nur Frontalunterricht-Videokonferenzen und Hausaufgaben-Download! 

Zeig uns dein Projekt! 


Analog trifft digital

Wie habt ihr digitale Medien genutzt – z. B. um in Kontakt zu bleiben, um euch zu organisieren oder trotz Corona gut zu fühlen? Was habt ihr für kreative Lösungen gefunden, um Projekte zwischen analog und digital umzusetzen?

Voraussetzung:

  • Das Projekt verbindet Digitales mit Analogem.
  • Ihr habt es bereits umgesetzt.

Teilt euer Projekt – inspiriert andere! 


Mach mit beim Wettbewerb!

  • Oberschüler*innen an Schulen mit tjfbg-Angebot (Ganztag, Schulsozialarbeit)
  • als Einzelpersonen oder Gruppen von max. sechs Personen
  • Mit Projekten, die seit März 2020 entstanden sind.

Sprecht Eure Sozialarbeitenden bzw. das Ganztagsteam von der tjfbg an eurer Schule an! Das tjfbg-Team reicht gemeinsam mit euch das Projekt ein.

Preise für Mitarbeitende

  • 1. Preis: Messe- /Konferenzbesuch oder eine pädagogische Fortbildung (mit/ ohne Übernachtungen im In-/ Ausland) bis zu einem Wert von 2.000 Euro.
  • 2. Preis: Messe- /Konferenzbesuch oder eine pädagogische Fortbildung (mit/ ohne Übernachtungen im In-/ Ausland ) bis zu einem Wert von 1.500 Euro.
  • 3. Preis: Messe- /Konferenzbesuch oder pädagogische Fortbildung (mit/ ohne Übernachtungen im In-/ Ausland) bis zu einem Wert von 1.000 Euro.
  • 4. - 10. Preis: Gutschein in Wert von 500 Euro für CAMP4, MediaMarkt, Modulor, Radladen., JustMusic

Preise für Oberschüler*innen

  • 1. Preis: Gamescom 2022 All-inclusive bis zu einem Wert von 2.000 Euro
  • 2. Preis: Gutschein für Technisches, Mediales, Digitales & Co. in Wert von 1.500 Euro
  • 3. Preis: Gutschein für Technisches, Mediales, Digitales & Co. in Wert von 500 Euro
  • 4. Preis: Gutschein für Technisches, Mediales, Digitales & Co. in Wert von 500 Euro
  • 5. Preis: Gutschein für Technisches, Mediales, Digitales & Co. in Wert von 500 Euro

(Bei der Teilnahme eines Teams werden die Preise durch die Anzahl der Teammitglieder geteilt.)


Anmeldung & Teilnahmebedingungen

Keine Anmeldungen mehr möglich! Die Gewinner*innen werden auf der Preisverleihung am 18.01.2022 bekanntgegeben.

Alle eingereichten Projekte werden online veröffentlicht. Die Gewinnerprojekte werden in einer Broschüre veröffentlicht. 

Wer am Wettbewerb teilnimmt, bestätigt mit der Anmeldung:

  • Das Projekt darf in Online- und Offline-Publikation der tjfbg gGmbH (z. B. Webseite, Social-Media-Kanäle, Broschüren u. ä.) veröffentlicht werden.
  • Die Teilnehmer*innen müssen über sämtliche Rechte an den eingereichten Beiträgen, auch über Bild- und Tonrechte, verfügen und den Veranstalter des Wettbewerbs von Ansprüchen Dritter freistellen.

Alle Rechte an den eingereichten Projekten verbleiben bei den Einreichenden.

Eine Jury entscheidet anhand der vorgegebenen Bewertungskriterien über die Platzierung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für Oberschüler*innen, die sich über einen tjfbg-Mitarbeitenden bewerben: