Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › Bildungsverbünde

Bildungsverbünde

Die tjfbg gestaltet die Berliner Bildungslandschaft durch ihre Koordination von lokalen Bildungsverbünden in Neukölln, Wilmersdorf-Charlottenburg und Lichtenrade intensiv mit.

Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe. Sie ermöglicht die Entwicklung von eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten und ist zudem eine ökonomische Ressource. Unser modernes Bildungsverständnis verknüpft verschiedene Lernorte und Prozesse des Lernens. Durch eine verbesserte Vernetzung der lokalen Akteurinnen und Akteure, können Potentiale früher und besser geweckt und Chancen leichter entdeckt werden.

Bildungsverbünde setzen genau hier an und führen formale Bildungsorte und informelle Lernwelten, die sich auf einen definierten lokalen Raum beziehen, durch vernetztes Handeln zusammen. Dabei begleiten unsere Koordinatorinnen und Koordinatoren die Akteurinnen und Akteure vor Ort verlässlich und zugeschnitten auf deren individuelle Bedürfnisse. Je nach Bedarf kann die Koordination vernetzen, organisieren, moderieren, spiegeln, dokumentieren, evaluieren oder auch Impulse geben. Das Beschließen eines solchen Netzwerks als Bildungsverbund bietet die Chance, Angebote aufeinander abzustimmen, Übergänge (in/von Schule) zu verbessern und damit die Bildungsbiografien von Kindern positiv zu beeinflussen.

Die Übernahme dieser gemeinsamen Verantwortung für die Bildungsbiografien in einem Stadtteil zahlt sich sowohl in der Gegenwart als auch in der Zukunft aus. Wirksame und sichtbare Bildungsorte ziehen junge Familien an und erhöhen die Attraktivität eines Stadtteils. Daher lohnt der „Dialog von Raum und Pädagogik“, der auf die Zusammenarbeit der Verwaltung/lokalen Politik mit den Bildungseinrichtungen im Stadtteil abzielt.

Koordination:
Felix Kuang
Referent Jugendhilfe und Schule
Mobil +49 151 23 88 25 41
f.kuang@tjfbg.de

Wir am Droryplatz – Bildung in Bewegung

Der Bildungsverbund am Droryplatz wurde gegründet, um durch intensive Zusammenarbeit eine nachhaltige Förderung für Kinder und die ganze Familie zu schaffen. Die Einrichtungen des Bildungsverbundes sind rund um den Droryplatz angesiedelt, um einen großen, gemeinsam verantworteten Platz mit Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Der Schulhof der Löwenzahn-Schule ist nachmittags und am Wochenende als öffentlicher Spielplatz ausgewiesen, was in dieser Konzeption einzigartig ist. Im Vordergrund der Arbeit stehen die gemeinsam von den Einrichtungen durchgeführten Aktivitäten und Angebote. Diese dienen der Förderung von Teamgeist, Toleranz und Respekt, Kreativität sowie Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft. Das Selbstbewusstsein der Kinder soll gestärkt und die Eltern mit einbezogen werden.

Wassilia Fotiadou
Koordination Bildungsverbund am Droryplatz
Mobil +49 151 10 18 58 28
w.fotiadou@tjfbg.de

Bildungsverbund am Schloss Charlottenburg

Zur Stärkung des Bildungsstandortes am Schloss Charlottenburg haben sich dort ansässige Schulen mit zahlreichen Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie außerschulischen Kultur- und Bildungseinrichtungen in einem Bildungsverbund zusammengeschlossen. Der Bildungsverbund betrachtet ganzheitlich den Sozial-, Wohn- und Lernraum rund um das Schloss Charlottenburg und gestaltet eine partizipative und verzahnte Bildungslandschaft über die Grenzen von einzelnen Bildungseinrichtungen hinweg. Gemeinsam werden Vernetzungen aufgebaut, Bildungsangebote koordiniert und Kooperationen gestärkt, um allen Kindern und Jugendlichen chancengerechtere Bildungsbedingungen und vielfältigere Bildungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Britta Heller
Koordination Bildungsverbund am Schloss Charlottenburg
Mobil +49 175 11 35 886
bv-am-schloss@tjfbg.de

 

Lichtenrade/Nahariyakiez+

Der Bildungsverbund Lichtenrade stärkt Kinder & Jugendliche durch Bildung. Da die Familie eine große Bedeutung für die Entwicklung des Kindes einnimmt, möchte er auch die Eltern stärken, sodass die Kinder & Jugendlichen auch auf die Ressource Eltern als Unterstützung auf ihren Lebensweg zurückgreifen können. Der Verbund vernetzt die Akteurinnen und Akteure untereinander, sodass Bedarfe schneller ausgemacht und gezielt angegangen, Ressourcen und Kompetenzen in Lichtenrade besser genutzt und durch Kooperationen sinnvoll ergänzt werden können. Einen besonderen Bedarf für die Bildungsarbeit gibt es im Nahariyakiez+. Hier liegt ein Augenmerk der Arbeit des Bildungsverbundes. Der Bildungsverbund im Nahariyakiez besteht aus Akteur*innen, Einrichtungen sowie Vertreter*innen aus bezirklichen Institutionen und -Stellen rund um- oder relevant für den Nahariyakiez.

Martina Lilly Weinert 
Koordination Bildungsverbund Lichtenrade / Nahariyakiez+
Mobil +49 170 23 31 247    
l.weinert@tjfbg.de
Website