Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Aus- und Fortbildung › KON TE XIS Bildungswerkstatt › Mädchen in MINT

KON TE XIS Bildungswerkstatt

Unter dem Motto
„Interessieren – Informieren – Ausprobieren“
bietet das Projekt Mädchen in MINT berlinweit und trägerübergreifend niedrigschwellige Angebote für Mädchen in den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BnE).

Ziele und Methoden

Ziel des Projektes sind bestehende Rollen-Klischees aufzubrechen, Mädchen selbstwirksame Erlebnisse im MINT-Bereich zu ermöglichen und sie schließlich für die MINT-Fächer und auch Berufe zu begeistern. Die Angebote finden in einem für die Mädchen geschützten Rahmen statt, sind niedrigschwellig und an das jeweilige Alter der Teilnehmenden angepasst. Auch das Aufzeigen von weiblichen Vorbildern aus dem MINT-Bereich spielt dabei eine wichtige Rolle.

Kooperationen

Die Angebote finden meist in Kooperation mit Bildungseinrichtungen wie Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen oder Schule bzw. Hort statt. Bei Interesse an dem Angebot und der Umsetzung in Ihrer Einrichtung können Sie sich gerne bei uns melden.

Zielgruppe

Die Angebote richten sich an Mädchen (und junge Frauen) ab der dritten Klassenstufe.

*Auch nicht-binäre und inter Kinder und Jugendliche sind bei den Angeboten willkommen.

Aktuelles

Am 6. Februar lädt Mädchen in MINT zusammen mit dem Medienkompetenzzentrum zum Tag der Offenen Tür ein.
PDF (1MB) Hierfindest du alle Infos.

 

Kontakt

Mädchen in MINT
Wilhelmstraße 52 · 10117 Berlin

Friederike Knust
Tel +49 30 979913-173
f.knust@tjfbg.de

Instagram @mim_maedcheninmint

Das Projekt Mädchen in MINT wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.