Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Aktuelles

Aktuelles

Workshop Einführung ins barrierefreie Internet und Qualitätssicherung, 27.01.2020

von Domingos de Oliveira, Accessibility Consultant

Der Einstieg in das Thema barrierefreies Internet ist nicht ganz einfach. In dieser Schulung lernen Sie am 27.1.2020 in Berlin, worauf es bei barrierefreien Webseiten ankommt.

Dokumente wie die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung sind zwar wichtig. Sie sind aber sehr komplex und kaum zum einfachen Herunterlesen geeignet.

In diesem Workshop möchte ich Ihnen die Grundlagen dieser Richtlinien und damit auch der Web-Barrierefreiheit vermitteln. Webseiten sind heute dynamisch. Im laufenden Betrieb werden teils große Änderungen vorgenommen. Oft sind Dutzende von Redakteuren an der Erstellung von Inhalten beteiligt. Deswegen wird die Qualitätssicherung für die Barrierefreiheit immer wichtiger.

Konzept

Der Workshop verfolgt zwei Ziele:

  • Sie werden in die Richtlinien der Web-Barrierefreiheit eingeführt.
  • Sie erhalten dadurch auch einen Einstieg in das Thema barrierefreie Webseiten.

Die Schulung basiert auf dem im Internet dokumentierten BITV-/WCAG-Test. Dieser Test ist das Standardverfahren in Deutschland, um Webseiten auf Barrierefreiheit zu prüfen. Ein Selbsttest hilft aber auch, Probleme auf der eigenen Webseite aufzuspüren, zu beschreiben und deren Behebung zu beauftragen. Last not least sind Sie auch in der Lage, von behinderten Menschen geschilderte Probleme leichter nachzuvollziehen.

Während einige Prüfschritte des BITV-Tests selbst erklärend sind, bleiben andere abstrakt. Sie erfahren, was hinter den einzelnen Prüfschritten steckt, haben Gelegenheit, mit einem Experten und selbst Betroffenen zu sprechen und miteinander zu diskutieren. Last not least haben Sie die Möglichkeit, selbst Tests durchzuführen.

Zielgruppen und Ziele des Workshops

Der Workshop richtet sich vor allem an Personen, die Projekte zur Web-Barrierefreiheit betreuen und Qualitätssicherung in diesem Bereich verantworten. Nach der Teilnahme am Workshop sollten Sie unter anderem:

  • ein Grundverständnis davon haben, was Web-Barrierefreiheit bedeutet.
  • Ihre Webseiten technisch und inhaltlich auf Barrierefreiheit prüfen.
  • Qualitätssicherung bei Relaunches und größeren Änderungen an der Website gewährleisten können

Ein Grundverständnis der Web-Technologien ist zur Teilnahme sinnvoll. Insbesondere die Websprache HTML ist für die Barrierefreiheit wichtig. Den BITV-Test können Sie aber auch ohne diese Kenntnisse durchführen.

Kosten und Formales

Wir arbeiten im Workshop hauptsächlich mit dem öffentlich dokumentierten BITV/WCAG-Test. Deshalb verzichte ich auf eine ausführliche Präsentation und ein detailiertes Skript. Sie erhalten ein kurzes Skript mit Basis-Informationen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine persönliche Teilnahme-Bescheinigung.

Die Teilnahme kostet 200,00 € pro Person zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer.

Der Dozent

Domingos de Oliveira arbeitet seit dem Jahr 2009 als Consultant für Barrierefreiheit. Er hat unter anderem den BIENE-Award der Aktion Mensch unterstützt, das Webportal Einfach für Alle inhaltlich betreut und zahlreiche Artikel zur Web-Barrierefreiheit geschrieben. Er hat mehr als 200 Personen zur Barrierefreiheit geschult. und zahlreiche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft.

Zeit und Ort

Der Workshop findet statt am

  • Montag, 27.1.2020
  • von 13 bis 17 Uhr.

Er findet statt in den Räumen der

  • Stiftung barrierefrei kommunizieren!
  • Wilhelmstraße 52
  • 10117 Berlin

Die Räume sind rollstuhlgerecht und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Anmeldung

  • Bitte melden Sie sich formlos per Mail spätestens bis zum 20.1.2020 verbindlich zum Workshop an. Der Workshop kommt nur zustande, wenn sich mindestens drei Personen anmelden. Insgesamt können acht Personen teilnehmen.
  • Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie meine allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen. Sollten Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Kontakt und Anmeldung

  • Domingos de Oliveira – freiberuflicher Accessibility Consultant
  • Karthäuserstr. 13 53129 Bonn
  • Telefon: Vorwahl 0176 Nachwahl 322 45 129
  • E-Mail: barrierefreiheit[at]posteo[punkt]de

Teilnahme- und Geschäftsbedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit diesen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen einverstanden.

Anmeldung

Sie können sich formlos per Mail anmelden. Eine telefonische Anmeldung gilt nicht als verbindlich. Die Anmeldung wird in aller Regel innerhalb von zwei Werktagen per Mail bestätigt. Als Informationen werden der Name der Teilnehmerin oder des Teilnehmers benötigt. Eine persönliche Durchwahl und E-Mail-Adresse sind sinnvoll, aber nicht unbedingt notwendig. Beachten Sie bitte, dass eine Anmeldung per Mail immer verbindlich ist.

Sollten Sie eine Behinderung haben, die für Ihre Teilnahme am Workshop relevant ist oder eine Assistenz mitbringen, teilen Sie mir das bitte aus organisatorischen Gründen mit.

Abmeldung

Sie können sich bis zu zwei Wochen vor dem Workshop-Termin formlos per Mail vom Workshop abmelden. In diesem Falle wird Ihnen keine Teilnahmegebühr berechnet. Sollten Sie sich nach diesem Termin abmelden oder am Workshop-Tag nicht erscheinen, behalte ich mir vor, Ihnen die volle Gebühr in Rechnung zu stellen.

Sollten Sie überraschend am Workshop nicht teilnehmen können, können Sie gerne ohne Mehrkosten eine Vertretung schicken. Ich bitte dann um eine kurze Info, damit ich die Teilnahmebescheinigung anpassen kann.

Absage durch den Veranstalter

Ich behalte mir vor, den Workshop abzusagen, wenn sich nicht genügend Personen anmelden. In diesem Fall entstehen Ihnen natürlich keine Kosten. Das gilt auch, wenn ich den Workshop aus anderen Gründen absagen muss. Aus Ihrer Anmeldung erwächst kein Anspruch darauf, dass der Workshop stattfindet. Generell entsteht erst durch meine Bestätigung ein Recht darauf, am Workshop teilzunehmen.

Rechnungsstellung

Die Rechnung für den Workshop erhalten Sie im Nachgang in der Regel per Post. Die genannten Beträge sind netto, es kommen 19 Prozent Umsatzsteuer dazu.

Unterlagen

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält nach dem Workshop eine personalisierte Teilnahmebescheinigung persönlich ausgehändigt. Außerdem gibt es ein kurzes Skript, in welchem wichtige Inhalte aus dem Workshop zusammen gestellt sind. Die Präsentation des Workshops wird als digitales Dokument bereitgestellt.

‹‹ zurück