Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › barrierefrei kommunizieren! › Publikationen › Projektideen Meko 2019 › Anleitung: iOS-Bedienungshilfen

Anleitung: iOS Bedienungshilfen

Die iPad-Bedienungshilfen ermöglichen oder erleichtern die Tablet-Bedienung, wenn man nicht gut sehen, lesen oder schreiben kann. Oder wenn man Schwierigkeiten mit der Touch-Bedienung hat. Außerdem kann man über die Bedienungshilfen einstellen, dass nur eine App genutzt werden darf. Mehr Infos zu allen iPad-Bedienungshilfen gibt es auf: www.apple.com/de/accessibility/ipad/

Zoom

Wenn man nicht gut sehen kann, bietet das iPad einige Hilfen an. Die Bedienungshilfe Zoom vergrößert entweder einen Bildschirmausschnitt oder den gesamten Bildschirm. 

So geht’s:

  • Einstellungen → Bedienungshilfen → Zoom aktivieren.
  • Zoom starten und Zoom verlassen: Mit drei Fingern gleichzeitig auf den Bildschirm doppeltippen.
  • Zoombereich: Hier kann man zwischen Zoomfenster oder Vollbildzoom wählen.
  • Zoomfilter: Hier kann man verschiedene Farbanpassungen vornehmen.
  • Steuerung einblenden: Das Zoomfenster (oder bei Vollbildzoom der gesamte Zoombereich) kann über den Controller verschoben werden.
  • Tippt man mit einem Finger auf den Rand des Zoom-Fenster können weitere Einstellungen, wie z. B. die Stärke der Vergrößerung vorgenommen werden.

Lupe

Die Bedienungshilfe Lupe verwandelt die iPad-Kamera in ein Lupenglas.

So geht’s:

  • Einstellungen → Bedienungshilfen → Lupe aktivieren.
  • 3x Drücken auf die Home-Taste

Sprachausgabe

Die Sprachausgabe liest Texte vor, aber auch eigene Texteingaben können vorgelesen werden. Der gesprochene Inhalt kann auch optisch hervorgehoben werden. Gut für Menschen, die nicht so gut sehen können, aber auch für Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben.

So geht’s:

  • Einstellungen → Bedienungshilfen → Auswahl sprechen. Text, der vorgelesen werden soll, markieren → Im sich öffnenden Kontextmenü Sprechen wählen.
  • Einstellungen → Bedienungshilfen → Eingabe vorlesen.
  • Hier kann man einstellen, ob einzelne Buchstaben oder Wörter nach der Eingabe vorgelesen werden sollen. Auch Wortvorschläge kann man sich vorlesen lassen.
  • Es können verschiedene Stimmen ausgewählt (z. B. männliche oder weibliche Stimmen) und das Sprechtempo kann eingestellt werden.

Siri

Siri erkennt verschiedene Sprachbefehle, so kann man z. B. Apps öffnen, Anfragen stellen und Recherchen ohne Hände ausführen. Das hilft, wenn man z. B. Schwierigkeiten mit der Bedienung der Touch-Oberfläche hat. Gestartet wird Siri durch längeres Drücken der Home-Taste oder indem man „Hey Siri“ sagt. Dies muss über die Siri-Einstellungen aktiviert und für die eigene Stimme angepasst werden.

So geht’s:

  • Einstellungen → Siri und Suchen → Auf „Hey Siri“ achten → Konfigurationsprozess durchlaufen. 

Man kann mit Siri aber auch Notizen, E-Mails oder Nachrichten schreiben.

So geht’s:

  • App, in der geschrieben werden soll, öffnen → Mikrofon-Symbol auf der Tastatur auswählen → Diktierfunktion aktivieren und sprechen. Satzzeichen müssen extra diktiert werden und Zahlen werden als Ziffern ausgegeben.

Geführter Zugriff

Ist der Geführte Zugriff aktiviert, kann man die App nicht mehr verlassen. Das kann sinnvoll sein, wenn das iPad als Kommunikationsgerät genutzt werden soll oder wenn Kinder sich nur mit einer App beschäftigen sollen.

So geht’s:

  • Einstellungen → Bedienungshilfen → Geführter Zugriff aktivieren. Codeeinstellungen: 6-stelligen Code eingeben und wiederholen.
  • App, die genutzt werden soll, öffnen. 3x zügig die Home-Taste drücken. 
  • Im sich öffnenden Menü Bedienungshilfen-Kurzbefehle → Geführter Zugriff wählen → Starten (rechts oben).
  • Geführten Zugriff beenden: 3x zügig Home-Taste drücken. 6-stelligen Code eingeben → Beenden (links oben).
  • Bestimmte Bereiche einer App können deaktiviert werden, indem man sie einkreist.
  • Unter Optionen kann man den Ein-/Ausschalter, den Lautstärkeschalter, die Tastatur bzw. die Touch-Oberfläche (de-)aktivieren. Außerdem kann festgelegt werden, wie lange die App bedient werden darf.

Kurzbefehl

Manchmal ist es praktisch, wenn man nicht immer über die Einstellungen in die Bedienungshilfe gehen muss, um eine bestimmte Bedienungshilfen an- oder auszuschalten. Über die Funktion „Kurzbefehl“ (in den Bedienungshilfen ganz unten), kann man definieren, welche Bedienungshilfe sich über 3x Drücken auf die Home-Taste aufrufen lässt.