Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › barrierefrei kommunizieren! › News

News

Mädchen arbeitet am Tablet

Padlet-Kennenlern-Aktion

  • 9. September, 9 bis 11 Uhr: barrierefrei kommunizieren!, Wilhelmstraße 52, 10117 Berlin (max. 10 Teilnehmende)
  • 15. September.2020, 14 bis 16 Uhr (Online-Veranstaltung/ Google Meet)
  • 17. September 2020, 9 bis 11 Uhr (Online-Veranstaltung/ Google Meet)

Interessierte tragen sich in diese Anmeldeliste ein (Für alle Mitarbeiter*innen der tjfbg)

 

An den drei Terminen wird die digitale Pinnwand Padlet mit seinen wichtigsten Funktionen und Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

Den Link zur Veranstaltung sowie weitere Infos zum Padlet-Login erhalten Sie vor Beginn per E-Mail. 


  • Die tjfbg hat eine eigene Lizenz für Padlet, um den Mitarbeitenden zu ermöglichen Padlet im vollem Umfang und uneingeschränkt zu nutzen.
  • Dazu gehört ein eigener Padlet-Bereich: tjfbg.padlet.org. Um Padlet im vollem Umfang und im tjfbg-Bereich zu nutzen, braucht man einen Padlet-Account.
  • Den erhält man bei:Siiri Anderson/ barrierefrei kommunizieren!/ Digitales Lernen/ s.anderson@tjfbg.de

Padlet ist eine digitale Pinnwand, die im Arbeitsalltag und in der pädagogischen Arbeit vielseitig eingesetzt werden kann. Weil sie so leicht zu bedienen ist, war sie während des Corona-Lockdowns ein beliebtes Tool im pädagogischen Bereich. Man kann neben Text auch Bilder, Links, Videos und Ton einbinden: So lässt sich mit einem Padlet ein digitaler, kreativer Ort schaffen - nicht nur für Kinder und Jugendliche. Padlet kann genutzt werden:

  • zur Kommunikation: z.B. als “Schwarzes Brett”, um Aktuelles mitzuteilen
  • zur Zusammenarbeit: z.B. um als Team Ideen weiterzuentwickeln, ein einrichtungsübergreifendes Projekt zu planen oder mit den Kindern/Jugendlichen einen Projekttag/ Fotogeschichte/… zu gestalten
  • zum Austausch: z.B. um für ein Thema Ideen und Materialien zu sammeln oder über ein Thema zu diskutieren oder sich gegenseitig vorzustellen. Beispiel: Das tjfbg-Austausch-Padlet rund um digitale Medien

‹‹ zurück