Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › barrierefrei kommunizieren! › News

News

(Twine-) Geschichten

Mit interaktiven Entscheidungsgeschichten lassen sich in Medienprojekten jede Menge Themen verhandeln - und sich generell im vernetzten, non-linearen Denken üben. Mit diesem Thema haben wir uns im Rahmen des Projekts Medienkompetenzzentrum Mitte 2021 in verschiedenen Workshops auseinandergesetzt - das Ganze natürlich online. Mittel - bzw. Tool - der Wahl, um solche Entscheidungsgeschichten umzusetzen ist natürlich Twine.

Twine ist spannend, es lässt sich sehr vielseitig einsetzen und zahlreiche Medienkompetenzen fördern! Trotzdem: So ganz einfach ist der Einstieg mit Twine nicht unbedingt, vor allem nicht in inklusiven Kontexten - z. B. mit Teilnehmenden, die mit der Textlastigkeit von Twine Schwierigkeiten haben.

Ein weiteres Problem und Minuspunkt in in unseren Augen: Der Twine-Editor ist nicht barrierefrei für blinde Nutzer*innen, die mit einem Screenreader digital unterwegs sind. Hier muss also abgewogen bzw. über Alternativen nachgedacht werden - z. B. lassen sich Entscheidungsbücher auch mit Book Creator oder gar Powerpoint erstellen. 

Und hier geht's zu unseren digitalen Projektideen - wir danken unseren Gastautor*innen Johannes Rück/ Spawnpoint - Institut für Spiel- und Medienkultur und Johanna Janiszewski/ Tiny Crocodilestudios

‹‹ zurück