Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Außerschulische Angebote › barrierefrei kommunizieren! › News

News

Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele testet am Stand der STIFTUNG barrierefrei kommunizieren! ein Audio-Rätsel-Domino.

Ratespaß mit der Stiftung

Am 17. Juli fand am Weddinger Nordufer das 1. Inklusive Kinder- und Jugendfest statt. Organisiert vor der Bundesbehindertenbeauftragten Verena Bentele bot es jede Menge Spaß und Action für große und kleine Menschen mit und ohne Behinderung: Ob Rollstuhlskating oder -Basketball, Rap-Workshop "mit links" von Graf FidiFotografieren mit und für Blinde und jede Menge Konzerte, die von Gebärdensprachdolmetscherin Laura Schwengber gedolmetscht wurden.

Mit dabei war auch unser Team von der STIFTUNG, das sich das Multimediazelt mit dem Verein Löwenkind teilte, die mit einem Smartboard vom Meko Reinickendorf, dem meredo am Start waren. Der Verein führt inklusive Filmprojekte durch und hat gerade sein spannendes Dokumentarfilmprojekt über den menschlichen Optimierungsdrang (-wahn?) abgeschlossen. 

Am Stand der STIFTUNG konnte die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher ein Emoji-Quiz lösen und unsere neueste Errungenschaft testen, den Vorlesestift Anybook Reader. Der Stift funktioniert nach Art der bekannten "sprechenden" Stifte, nur dass der Audioinhalt komplett selbst erstellt wird und die Barcode-Audio-Aufkleber auf beliebigen Materialien angebracht werden können. Wir bastelten damit ein fühl- und hörbares Audio-Märchen-Domino, dass nicht nur bei den blinden Kids auf große Begeisterung stieß.

‹‹ zurück