Sie befinden sich hier: tjfbg.de › Downloads › deutsch › Der Bär schläft

Björnen sover - Der Bär schläft

Lauf schnell weg, wenn der Bär erwacht!

Hintergrund:

“Der Bär schläft” ist ein altes schwedisches Singspiel, das als Kreistanz und gewöhnliches Kinderlied verwendet wird. 

Ziele

  • Gemeinsam singen, rennen und Spaß haben

Ablauf

  • Ein Kind wird als Bär ausgewählt: es rollt sich auf dem Boden zusammen und “schläft”.
  • Die anderen gehen in einem Kreis rund um den Bär herum und singen “Björnen sover”.
  • Sobald das Lied zu Ende ist, “wacht” der Bär auf und jagt die anderen Kinder. 
  • Das Kind, das gefangen wurde, ist in der nächsten Runde der Bär.

Text:

Björnen sover, björnen sover i sitt lugna bo.
Han är inte farlig bara man är varlig. 
Men man kan dock, men man kan dock honom aldrig tro.

Der Bär, der schläft, der Bär, der schläft in seinen ruhigen Bau. 
Er ist nicht gefährlich, wenn man nur vorsichtig ist. 
Man kann aber jedoch, man kann aber jedoch ihm niemals vertrauen. 

Erweiterung

Auch in anderen Ländern gibt es Singspiele! Ein Beispiel aus Frankreich: 

Text: 

Le facteur n'est pas passé.
Il ne passera jamais.
Lundi, mardi, mercredi,
Jeudi, vendredi, samedi,
Dimanche !

Der Postbote ist noch nicht gekommen.
Er wird nie kommen.
Montag, Dienstag, Mittwoch,
Donnerstag, Freitag, Samstag,
Sonntag!

  • Die Kinder sitzen im Kreis, eins von ihnen wird als “Postbote” ausgewählt. Der Postbote steht und hat einen Gegenstand in der Hand (Tuch, Umschlag usw.)
  • Die Kinder im Kreis schließen die Augen und singen das Lied. Währenddessen geht der Postbote im Kreis herum und stellt die “Post” unauffällig hinter eines der Kinder.
  • Bei “Dimanche !” öffnen die Kinder die Augen und gucken, ob sie Post bekommen haben: Das Kind, das Post bekommen hat, steht auf und muss den Postboten fangen. Der Postbote muss davon rennen und versuchen, den freien Platz im Sitzkreis zu erwischen, ohne gefangen zu werden.
  • Wurde der Postbote erwischt, muss er bzw. sie in der Mitte sitzen - so lange, bis ein anderer Postbote erwischt wird. Dann bekommt er bzw. sie wieder einen Platz im Sitzkreis.
  • Das Kind, das fangen sollte, wird automatisch der nächste Postbote. Das Spiel ist zu Ende, wenn die Kinder keine Lust mehr haben. 

Inklusiv gedacht

  • Alle klatschen, solange das Lied gesungen wird - und zeigen das Ende des Liedes an, indem sie immer höher klatschen. So sehen auch nicht-hörende Kinder, wenn das Lied zu Ende ist und können schnell genug Reißaus nehmen…